Academia de Español AIFP en Málaga

Du bist dir nicht sicher, wie du dein Spanischkurs in Spanien buchen kannst?
Schick uns dieses ausgefüllte Kontaktformular und wir werden deine Fragen beantworten.
Komm nach Malaga um Spanisch zu lernen und um diese schöne Stadt kennenzulernen!

Die 5 besten Strände in Málaga Stadt und Umgebung

Strände in Málaga

Die 5 besten Strände in Málaga Stadt und Umgebung

  1. Playa de Huelin

 

Der Strand von Huelin, an der Küste westlich von Malaga, liegt 4 km vom Stadtzentrum entfernt und ist daher selten überlaufen, dennoch sehr gut und schnell zu erreichen.

Rund um diesen 700 Meter langen Strand gibt es zahlreiche Bereiche für Freizeitgestaltung, Platz zum Sport treiben und Parks, die man mit der ganze Familie besuchen kann. Außerdem vermieten viele der Strandbars Sonnenliegen, sodass es sich  hier auch an besonders heissen Tagen entspannen lässt. In der Hochsaison kann man  hier ebenfalls Wassersportgeräte wie Tretboote und Stand up Paddle anmieten.

Wie auch am Malagueta kann man an diesem Strand das kleine Phänomen „La Ola del Melillero“ erleben: Durch die Annäherung und das Bremsmanöver der Fähre aus Melilla werden kurz und plötzlich starke Wellen erzeugt und der Meeresspiegel steigt an – was ein sehr amüsantes Schauspiel sein kann, da so manch ein Strandbesucher von seinem Handtuch aufspringt um den Wellen zu entkommen. Man sollte man hier also darauf achten, nicht zu nah am Wasser zu entspannen, da ansonsten vielleicht auch persönliche Gegenstände baden gehen könnten.

 

  1. Playa de Pedregalejos

Dieser Strand liegt im schönen Stadtteil Pedregalejos, dem ältesten Fischerviertel von Malagas. Er ist 1200m lang und sehr gut für seine besondere Strandpromenade bekannt: Hier findet man nicht nur nette Bars, die zum Verweilen und Entspannen einladen, auch die Speisen sind sehr empfehlenswert. Ein Restaurant reiht sich hier an das nächste, und am Ende warten die Chiringuitos mit fangfrischem Fisch und köstlicher Paella in höchster Qualität – und das zu erschwinglichen Preisen.
Besonders zu empfehlen sind auch die Sardinenspieße, die an den aufgestellten Kohlegrills am Stzrand geräuchert und gegart werden. Der Strand von Pedregalejos ist außerdem auch besonders gut für Familien mit kleinen Kindern geeignet, da der Strand in viele kleine Badebuchten gegkliedert ist, die fast jede Welle abhalten und daher auch für nicht geübte Schwimmer zum baden einladen.

Am Abend verwandeln sich dann die diversen Strandbars in Lounges mit entspannter Musik, entlang der Promenade. Genießen Sie einen der farbenfrohsten Sonnenuntergänge die Sie je sehen werden!

 

  1. Playa de la Malagueta

Zwischen dem Hafen von Malaga und dem Strand von Caleta befindet sich der weite Strand Malagueta, der in der Stadt der wohl bekannteste, und daher oft gut besucht ist. Dennoch kann sich der Malagueta für einen Stadtstrand sehen lassen: an dem 1,2 km langen Strand verteilen sich Einheimische wie Touristen, wodurch sich immer ein schönes Plätzchen finden lässt. Am haupteingan befindet dich der berühmte große Schriftzug – eines der wohl am häufigsten fotografierten Motive der Stadt. Der Strand wird gesäumt von tropischen Palmen, in denen kleine grüne Papageien leben, und bietet zudem zahlreiche Café und Restaurants, die sogenanten Chringuitos. Das junge Ambiente des Strands macht ihn wohl so attraktiv, hier gebadet und bei Musik eine kalte Cerveza getrunken. Vom Malagueta aus gelangt man ausserdem zu Fuß schnell wieder in die verkehrsberuhigte Innenstadt, in der man wunderbar shoppen oder lecker essen und trinken kann.

  1. Calahonda (Nerja)

 

Ein Ausflug hierher lohnt sich nicht nur wegen des Strandes selbst: Der Strand von Calahonda ist direkt unter dem bekannten Balcón de Europa gelegen und bietet eine Wahnsinnsaussicht auf die Bucht von Nerja. Hier scheint der Horizont mit dem Meer förmlich zu verschmelzen, während unten der feine graue Sand zur Entspannung wartet und die Bucht mit türkisfarbenem Wasser zur Erfrischung lockt. Nach einem schönen Tag an dem 120 Meter langen Strand mit Services wie Liegen, Hängematten und Schirmen, sollte man sich bei Dämmerung das Farbenspiel auf dem Balcón nicht entgehen lassen!

  1. Strand von El Castillo (Fuengirola)

Dieser lange Strand befindet sich am Fuß der schönen antiken Burgruine Castillo Sohail in der kleinen Vorstadt Fuengirola. Er ist für seine ruhige Lage bekannt, denn er ist recht weit vom Stadtzentrum gelegen ist. Allerdings ist Fuengirola von Málaga aus super mit der S-Bahn (Cercanías) zu erreichen, weshalb sich ein tageausflug dorthin ziemlich bequem gestaltet. Die Küste Fuengirolas wird jährlich aufgrund ihres äußerst hohen Wasserqualität mit der Bandera Azul, einer Prämie der Europäischen Union, ausgezeichnet.

Der Strand von El Castillo bietet nicht nur den Menschen viel Platz für Menschen – hier gibt es sogar einen gesonderten Hundebereich und angrenzend jede Menge Parkplätze, was man so im Zentrum Málagas nicht vorfinden wird.

LEAVE A COMMENT

Wenn Sie diese Website weiterhin nutzen, akzeptieren Sie die Verwendung von Cookies und die Datenschutzerklärung Mehr Information

Los ajustes de cookies de esta web están configurados para "permitir cookies" y así ofrecerte la mejor experiencia de navegación posible. Si sigues utilizando esta web sin cambiar tus ajustes de cookies o haces clic en "Aceptar" estarás dando tu consentimiento a esto.

Cerrar